Stephanuskirche Gebersdorf

- +

Bautagebuch Gemeindehaus

Erstellt am 02.03.2012 um 23:55:47 Uhr

Richtfest

02032012

Es war ein fröhliches Fest im und am neuen Gemeindehaus für das wir Gott danken dürfen. Das Wetter hat prima mitgemacht, der Posaunenchor und die Kindergartenkinder haben das Richtfest sehr schön musiklaisch ausgestaltet. Die Zimmerleute der Schweinauer Firma Wunner haben nach altem Brauch den Baum aufs Dach genagelt!
Dazu der Richtspruch mit vier Gläsern Wein - Marke Ewiges Leben (unser Gemeindehausbauwein, den Sie bei uns als Rot- oder Weißwein kaufen können!).
Der Richtspruch ist ein fester Bestandteil beim Richtfest, er gibt dem Dank an den Architekten, den Bauherrn, an alle an diesen Bauwerk Mitwirkenden sowie der Freude über die vollendete Arbeit Ausdruck. 
Der Spruch ist auch eine Art Gebet, welcher zum Schutz des Hauses und deren Bewohner ausgesprochen wird.Vier Weingläser wurden vom Zimmermann gelehrt - drei auf den Boden geworfen! Das letzte behielt der Zimmermann nach altem Brauch für weitere gute Anlässe bei sich.
Doch vor den Zimmerleuten war ja noch die Grundsteinlegung - auch da spielt ein Spruch eine wichtige Rolle.
Dazu morgen aber etwas mehr!
Richtfest

 

« Zurück zur Artikelübersicht