Stephanuskirche Gebersdorf

- +

Taufsprüche

Der Taufspruch ist die Überschrift über dem Leben Ihres Kindes - ein Wort Gottes, das Mut zum Leben machen will. Darum nehmen wir den Taufspruch immer aus der Bibel. Gott sagt »Ja« zu Ihrem Kind, noch bevor es sich Liebe und Anerkennung verdient haben kann, am Anfang seines Weges. Kann es einen schöneren Start geben?

Suchen Sie den Taufspruch für Ihr Kind selbst aus! So können Sie ihm später erzählen, warum er Ihnen wichtig war. Den Spruch tragen wir in Familien-Stammbuch und Patenurkunden ein.

Unter taufspruch.de ist im Internet eine umfassende Sammlung von Taufsprüchen zugänglich. Die Seite ist ergänzt um Angaben zum Taufgottesdienst, Antworten auf häufig gestellte Fragen, Buchtipps sowie die Möglichkeit zum Austausch im Forum.

Auf unserer Seite finden Sie eine Auswahl unterschiedlicher Taufsprüche.

  • „Seht, welche Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen.“ (1. Johannes, 3,1)
  • „Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte, du stellst meine Füße auf weiten Raum.“ (Psalm 31, 8a.9b)
  • „Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.“ (Römer 12,12)
  • „Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Kinder Gottes heißen.“ (Matthäus 5,9)
  • „Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten.“ (Psalm 50,15)
  • „Lasset uns nicht lieben mit Worten, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.“ (1. Johannes, 3,18)
  • „Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohl machen.“ (Psalm 37,5)
  • „In Christus verborgen liegen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.“ (Kolosser 2,3)
  • „Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein.“ (Jesaja 43,1)
  • „Schaffe in mir Gott ein reines Herz und gibt mir einen neuen beständigen Geist.“ (Psalm 51,12)
  • „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht.“ (Matthäus 4,4)
  • „Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele.“ (Psalm 139,14)
  • „Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Johannes 8,12)
  • „Der Herr hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.“ (Psalm 91, 11-12)
  • „Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat.“ (Römer 15,7)
  • „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.“ (Psalm 23,1)
  • „Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.“ (1. Johannes 4,16)
  • „Dennoch bleibe ich stets an dir, denn du hältst mich bei meiner rechten Hand.“ (Psalm 73,23)
  • „Christus spricht: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Johannes 14,6)
  • „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“ (1.Mose 12,2)
  • „Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.“ (Psalm 103,2)
  • „Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.“ (2.Kor. 12,9)
  • „Weise mir Herr, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit.“ (Psalm 86,11)
  • „Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin.“ (1.Kor. 15,10)

Aktuelle Informationen