Erntedankgottesdienst mit dem Kindergarten Regenbogen

Eingesammelte Lebensmittel im Kindergarten bei der Vorbereitung auf den Erntedankgottesdienst

Dieses Jahr ist es wieder so weit. Am Erntedanksonntag wird der Gottesdienst von den Kindern unseres Kindergartens mitgestaltet. Wir wollen Gott für alle Gaben danken, die wir im Jahreslauf ernten und essen konnten.

Hierzu laden wir Sie am Sonntag, den 2. Oktober um 10.15 Uhr herzlich in die Stephanuskirche ein. Gerne können auch Sie dazu beitragen, verschiedene Lebensmittel zum Erntedankfest zu geben. Die Gaben werden auch in diesem Jahr dem Kindergarten zugute kommen und den Kindern beim gemeinsamen Frühstücken angeboten. Sinnvoll sind deshalb haltbare und abgepackte Lebensmittel, wie Früchte- und Kräutertee, Zucker, Müsli, Haferflocken, Trockenobst, Kaba, Saft und Milch. Unsere Kinder sind mit dem Bollerwagen zusammen mit den Erzieherinnen und Erziehern unterwegs und holen die Gaben für das Erntedankfest bei Ihnen zu Hause jeweils ab 8.30 Uhr an folgenden Tagen ab:

  • Am Dienstag, 27. September werden die Straßen Deberndorfer Weg, Dambacher Weg, Flexdorfer Weg, Bibertstraße usw. besucht.
  • Am Donnerstag, 29. September werden die Straßen Rezatweg, Asbacher Straße, Püttlachweg, Hembacher Weg usw. besucht.

Sie können uns gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben.

Michael Weck, Kindergartenleitung
kita.stephanuskirche.nuernberg@elkb.de, ✆ 68 69 68

Anmeldenachmittag im Kindergarten

am 11. Juli von 16 — 18 Uhr im Kindergarten Regenbogen

Blick aus dem Kindergarten Regenbogen in den Garten mit Piratenschiff und Sandspielplatz

Liebe Gemeindemitglieder,

seit November 2019 können sich Familien, die einen Kindergartenplatz benötigen, über das Kita-Portal der Stadt Nürnberg auf einen Kindergartenplatz bewerben. Zusätzlich gab es jedes Jahr einen Tag der Offenen Tür, um den Kindergarten kennenzulernen. Dieser Tag der Offenen Tür musste durch die Corona-Pandemie leider pausieren. Dadurch war ein persönliches Kennenlernen der Eltern, die einen Kindergartenplatz benötigen, nicht möglich.

Im Kindergarten Regenbogen legen wir viel Wert auf die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern. Diese Partnerschaft ist aus unserer pädagogischen Überzeugung eine wesentliche Voraussetzung für eine positive Entwicklung des Kindes und ein vertrauensvolles Verhältnis der Eltern zum Kindergarten. Daher hat sich das Team des Evangelischen Kindergartens Regenbogen dazu entschieden, einen Anmeldenachmittag zu ermöglichen als eine Chance, sich kennenzulernen: sowohl die Einrichtung, das pädagogische Konzept und natürlich das Kindergartenteam.

Zusätzlich zur Anmeldung im Kita Portal der Stadt Nürnberg können sich interessierte Eltern auf der Warteliste für September 2023 durch das Ausfüllen eines Anmeldeformulars unverbindlich vormerken lassen.

Ob es schließlich mit einem Betreuungsplatz in unserem Evangelischen Kindergarten geklappt hat, erfahren die Eltern über die Platzzusage 2023. Diese erfolgt dann über das Kita-Portal einheitlich für alle Kitas in Nürnberg vier Wochen vor der Schulanmeldung, die in der Regel Ende März stattfindet. Das Kindergartenteam freut sich auf den Anmeldenachmittag am 11. Juli von 16 — 18 Uhr!

Michael Weck, Kindergartenleitung
Weitere Informationen
E-Mail: kita.stephanuskirche.nuernberg@elkb.de

Jahreshauptversammlung 2022

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung des Kindergartenvereins
am Dienstag 22. Februar 2022 um 19 Uhr im Gemeindehaus Stephanuskirche

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Eltern und Großeltern,

um auch besondere Projekte (Unternehmungen /Anschaffungen) für unsere Kindergartenkinder finanzieren zu können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen! Die Stephanuskirche hat einen Kindergartenförderverein, der sich schon seit vielen Jahren um die Unterstützung unserer zweigruppigen Einrichtung kümmert. Wir würden uns freuen, wenn Sie mit 10 € (gerne auch mehr) pro Jahr helfen, unseren Kindergarten Regenbogen „besonders“ werden zu lassen. Der Jahresbeitrag oder Spenden sind steuerlich absetzbar und selbstverständlich können Sie jederzeit Ihre Mitgliedschaft kündigen. Die Beitrittserklärung kann hier heruntergeladen werden. Oder Sie sprechen uns im Kindergarten oder Pfarramt an.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Genehmigung des Protokolls vom 9. März 2021
  2. Rechenschaftsbericht des Vorstandes und der Kassiererin (Kassen- und Revisionsbericht, Mitgliederbewegung)
  3. Entlastung des Vorstandes
  4. Verlesung der Satzung / Neufassung – Abstimmung über die Änderung
  5. Verwendung der finanziellen Mittel
  6. Bericht aus dem Kindergarten
  7. Sonstiges

Auf Ihr Kommen freuen sich
Gabriele Edelmann-Richter, Pfarrerin
Helga Kohl, Vorsitzende des Kindergartenvereins

Erntedankgaben

Verschiedene Erntedankgaben wie Brot, Weizen, Weintrauben, Äpfel und Birnen, Kürbisse, Nüsse auf einer Decke zusammengestellt

Der Kindergarten Regenbogen möchte, sofern die Regelungen der Bayrischen Landesregierung zur Corona Pandemie es ermöglichen, am Dienstag, 28.09.2021 und am Mittwoch, 29.09.2021 jeweils vormittags, Erntedankgaben in Gebersdorf sammeln.

Die Erntedankgaben kommen den Kindergartenkindern zugute, besonders beliebt sind Früchtetee, Fruchtsäfte, Milch und Müsli, Haferflocken, aber auch Kekse und Obst (Äpfel, Birnen, Bananen). Wenn Sie auch etwas geben möchten, klingeln wir gerne an Ihrer Haustüre bzw. dürfen Sie einen Korb mit Gaben vor Ihre Haustür stellen, diesen werden wir mit den Kindern zusammen ausleeren und im Bollerwagen durch die Straßen ziehen.
Damit wir als Kindergarten wissen, wo es Erntedankgaben zu holen gibt, bitten wir Sie, uns per E-Mail unter kita.stephanuskirche.nuernberg@elkb.de bzw. telefonisch unter 0911-686968 zu informieren.

Vielen Dank!

Michael Weck, Kindergartenleitung

Fortbildungs- und Teamtag im Kindergarten

Mehrere Fotos der Kindergartenmitarbeitenden während der Fortbildung zum Thema Wertschätzung in der pädagogischen Praxis

Damit die pädagogische Arbeit im Kindergarten Regenbogen weiterhin so gut gelingen kann, benötigt es regelmäßige Fort- und Weiterbildungstage. Bei diesen setzen sich die Mitarbeiter/innen mit aktuellen wissenschaftlichen Ergebnissen aus dem pädagogischen Arbeitsfeld auseinander und machen diese praxistauglich. Aktuell finden diese Fortbildungs- und Teamtage zweimal im Jahr statt.

Das Team des Evangelischen Kindergartens Regenbogen hat sich an seinem ersten Fortbildungs- und Teamtag 2021 mit dem Thema der Wertschätzung in der pädagogischen Praxis beschäftigt. Dazu machten wir uns gemeinsam unter der Anleitung von Herrn Weck und Frau Christ, einer Studienkollegin von Herrn Weck, Gedanken zu dem Begriff der Wertschätzung.

Was bedeutet Wertschätzung?

Es bezeichnet die positive Bewertung eines anderen Menschen und gründet auf einer inneren allgemeinen Haltung anderen gegenüber. Damit sieht Wertschätzung einen Menschen als Ganzes. Im Team wurde erarbeitet, wie die Wertschätzung das pädagogische Handlungsfeld begleitet und beeinflusst. Der Begriff der Wertschätzung spielt in der Konzeption unseres Kindergartens eine große Rolle. Ziel ist es, dass das Kind seine Entwicklung von Anfang an aktiv mitgestaltet und dabei eine entwicklungsgemäße eigene Verantwortung übernimmt. Hierbei ist die gegenseitige Wertschätzung zwischen dem Kind und der pädagogischen Fachkraft eine gemeinsame Aufgabe, die in den verschiedenen alltäglichen Situationen mit den Kindern regelmäßig thematisiert wird. Daher warfen wir am Teamtag einen besonderen Blick auf die unterschiedlichen Werte der pädagogischen Mitarbeiter/innen.

Es wurde in einer offenen Gesprächsrunde eine Einladung in das Innere-ICH ausgesprochen. Hier konnte sich jede/r mit ihren/seinen eigenen Werten auseinandersetzen. Für die pädagogische Arbeit ist dies sehr wichtig, denn ICH kann den Wert anderer dann schätzen und ihnen mit Anerkennung begegnen, wenn ich meinen eigenen Wert erkenne und schätze.

Die Ergebnisse zum Thema „Wertschätzung im pädagogischen Alltag“ wurden am „Baum der Wertschätzung“ zusammengefasst. Hierbei wurde die Frage, welche Rolle die Wertschätzung für die pädagogischen Mitarbeiter spielt und wie sich ein wertschätzender Umgang mit den Kindern auszeichnet, beantwortet. Wertschätzung hat in Kitas eine zentrale Bedeutung, nämlich die Anerkennung von Vielfalt. Die im Sinne der Wertschätzung – Akzeptanz, Toleranz und Respekt gegenüber jedem Menschen bedeuten. Diese Bedeutung spielgelt sich vor allem in unserem Leitbild und in unsern Zielen als evangelischer Kindergarten wieder, die aus dem christlichen Glauben und Selbstverständnis heraus deutlich machen sollen, dass jeder Mensch als Gotteskind geliebt und angenommen wird.

Michel Weck, Kindergarten