Schönes Pfingstfest!

Mit Johann Walters „Nun bitten wir den heiligen Geist“ möchten die Windsbacher Ihnen ein schönes Pfingstfest wünschen.

Pfingsten ist das „Fest des Heiligen Geistes“ und nach Weihnachten und Ostern das dritte Hauptfest des christlichen Kirchenjahres. Der Name geht auf das griechische Wort „pentekoste“ (der Fünfzigste) zurück, weil das Pfingstfest seit etwa Ende des vierten Jahrhunderts fünfzig Tage nach Ostern gefeiert wird.

Die biblischen Berichte schildern nach Christi Auferstehung und Himmelfahrt eine neue Gemeinschaft der Jünger:

„Sie wurden alle erfüllt von dem heiligen Geist und fingen an, zu predigen in anderen Sprachen.“

Apostelgeschichte 2,4

Die Stephanuskirche wünscht ein schönes Pfingstfest und eine gute und gesegnete Zeit!

Bayerischer KINDER-Kirchentag

Logo Bayerischer Kinderkirchentag 2021 mit Motto "Ein Fest mit Gott"

Der bayerische Kinderkirchentag 2021 „Ein Fest mit Gott“ am Hesselberg kann dieses Jahr leider nur Online stattfinden.

Hierzu laden wir alle Kleinen und Großen herzlich ein.

Der Gottesdienst kann am Pfingstmontag um 10.00 Uhr unter www.bayerischer-kirchentag.de/kinderkirchentag oder unter Youtube: Michael Babel mitgefeiert werden und ist danach immer abrufbar.

Um 11.00 Uhr spielt das Wassertrüdinger Figurentheater das Stück „Fridolin und die Zauberblume“, ebenfalls unter den angegebenen Internetadressen.

Neugierig?

Hier gibt es schon einen kleinen Vorgeschmack

Kirchentag am Hesselberg

Mit großem Bedauern müssen die Verantwortlichen des Bayerischen Evangelischen Kirchentages mitteilen:
Auch in diesem Jahr kann am Pfingstmontag auf dem Hesselberg kein Bayerischer Kirchentag stattfinden. Außerdem muss die geplante Übertragung eines Gottesdienstes im Bayerischen Fernsehen und im Bayrischen Rundfunk aufgrund der Erkrankung von wichtigen Mitarbeitenden abgesagt werden.

Das Vorbereitungsteam hat sich entschieden einen Gottesdienst im Livestream vom Hesselberg aus zu senden. Dabei soll die bayernweite Verbundenheit dieses zentralen evangelischen Ereignisses verdeutlicht werden.

Der Bayerische Kirchentag produziert seinen Youtube-Gottesdienst vor – halb digital, halb real

Die Orgelmusik kommt von St. Stephan in Bamberg von Frau Kirchenmusikdirektorin Ingrid Kasper. Ein Bläserensemble aus Mitgliedern des Bayerischen Landesjugendposaunenchores hören wir aus St. Sebald in Nürnberg unter der Leitung von Kirchenmusikdirektorin Kerstin Dikhoff. Songpoet Andi Weiß schickt aus seinem Münchner Studio neue Lieder. So auch der Landesbischof, er steuert seinen Gruß aus dem Englischen Garten in München bei. Fürbitten und Lesung stammen aus St. Johannis in Aufkirchen.

Auf dem Hesselberg selbst, der Kirchentagswiese und in der Kapelle nehmen Mitwirkende des Kirchentages eine Woche zuvor einen realen Gottesdienst auf. Die liturgischen Teile übernehmen Pfarrerin Henriette Gößner und Dekan Hermann Rummel. Die Predigt hält Pfarrer Steve Kennedy Henkel.

Zum Kanal der sozialen Medien

Zu sehen sein wird der Gottesdienst pünktlich zum Pfingstmontag, 24. Mai, 10 Uhr auf youtube@bayernevangelisch. Er wird dort längere Zeit aufrufbar sein, als ein Ruf vom Berg mit Antwort aus Bayern. Herzlich eingeladen sind alle, die gerne Pfingsten feiern, den Geburtstag der Kirche und das 70-jährige Jubiläum des Hesselberger Bildungszentrums mit seinem Bayerischen Kirchentag, sowie alle alten und neuen Hesselberg-Pilger aus Bayern und Ostwürttemberg.

Kinder

Kinder feiern parallel den Kinderkirchentag „Ein Fest mit Gott“, ebenfalls auf youtube@bayernevangelisch. Mit dabei sind Pfarrerin Anna Schuh, Pfarrer Michael Babel, die Kinderkirchentagsband und das Wassertrüdinger Figurentheater mit dem Stück „Fridolin und die Zauberblume“.

Diakon Matthias Hellmuth, Geschäftsführer Kirchentag