Auf geht’s zum Kleinreuther Martinimarkt

Am 5. November 2022 findet wieder der Martinimarkt auf dem Lorenz-Hof in der Altenberger Straße 13 statt

Programm

  • 16 Uhr Eröffnung des Martinimarktes
    • 17.30 Uhr St. Martinsumzug durch Kleinreuth mit St. Martin hoch zu Ross (Laternen bitte selbst mitbringen)

    Es gibt Glühwein, Gegrilltes, Kürbissuppe und diverse Köstlichkeiten. Daneben wird an allerlei Marktständen Kunsthandwerk feilgeboten. Der Posaunencor der Thomaskirche übernimmt die musikalische Gestaltung.

    Änderungen vorbehalten. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Regeln.

    Rückblick Kirche Kunterbunt

    Begrüßung aller Besucher der Kirche Kunterbunt im Gemeindehaus der Stephanuskirche zum Thema "Wird alles anders?"

    Wir haben uns riesig über viele kleine und große Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefreut, die unsere Kirche Kunterbunt besucht haben! Verschiedene Kreativstationen, die Geschichte vom blinden Bartimäus und mit Euch gemeinsam zu Essen – das war die Kirche Kunterbunt im September. Hier ein paar Einblicke:

    Neugierig geworden?

    Weitere Informationen findet Ihr auf unserer Seite. Wir freuen uns, wenn Ihr das nächste mal auch/wieder dabei seid!

    Euer Team der Kirche Kunterbunt

    Einladung zum Gemeindefest

    Wir feiern unser Gemeindefest am Sonntag, 17. Juli 2022 ab 10:15 Uhr in und um die Stephanuskirche

    Werbemotiv Gemeindefest mit gezeichneter Kirche

    Programmablauf

    10:15 Uhr Familiengottesdienst

    Musical mit dem Rabenchor

    11:30 Uhr Begrüßung

    Mittagessen und Getränkeausgabe
    Eröffnung des Losverkaufs für die Tombola
    Eröffnung des Schalomverkaufs

    12:05 Uhr Musik vom Posaunenchor

    „AlGeBrass“ aus St. Markus, Altenberg und Gebersdorf

    12:30 Uhr Beginn Familienprogramm

    Start an der Hüpfburg und Kinderschminken
    Kreativstationen mit dem Kindergarten
    zusätzlich ab 13:30 Uhr Aktionen der Kirche Kunterbunt

    13:00 Uhr Musik von der Akkordeongruppe

    13:30 Uhr Beginn Kaffee- und Kuchenverkauf

    14:30 Uhr Kurzandacht

    zum Thema: „Komm, lass dich segnen!“

    15:30 Uhr Musik von der Gitarrengruppe

    „Slowhander“ aus Gebersdorf

    17:00 Uhr Ausklang der Veranstaltung

    Rückblick Weihnachtsgottesdienste

    Zusammen mit dem Familiengottesdienstteam und dem Rabenchor konnten wir dank vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer zwei Familiengottesdienste an Heiligabend vor der Kirche feiern. Auch dieses Jahr mussten wir uns regelmäßig nach neuen Bestimmungen richten und unsere Pläne entsprechend anpassen. Glückliche Kinderaugen und stolze „Rabeneltern“ waren der Lohn für viele Stunden Vorbereitung.

    Die Christmette fand in der von Florian Albert stimmungsvoll ausgeleuchteten Kirche mit musikalischer Begleitung durch Familie Gebhardt statt.

    Nachfolgende Bilder geben Ihnen einen Einblick in das Geschehen an Heiligabend rund um unsere Stephanuskirche.

    Weihnachten ist Party für Jesus!

    Symbolbild: Maria und Josef als Holzfiguren vor einer Krippe

    Mit diesem Zitat von D. Kallauch lädt die Thomaskirche alle Kinder und Eltern ein und auch wir möchten gerne dieses Angebot weitersagen:

    An Weihnachten freuen wir uns darauf, dass Jesus geboren wird. Natürlich wollen wir gerne Geburtstag mit ihm feiern und uns gemeinsam mit anderen freuen, dass Gott ganz nah zu uns kommt.

    Uns ist es sehr wichtig, dass ihr gesund bleibt und trotzdem Weihnachten feiern könnt. Darum haben wir uns überlegt, dass wir euch dieses Jahr mal ganz anders zum Krippenspiel in unsere Thomaskirche einladen. Das Krippenspiel-Team und das Musik-Team bereiten den Gottesdienst so vor, dass ihr ihn am Heiligen Abend ab 15 Uhr von eurem warmen Zuhause aus mit eurer Familie anschauen könnt.

    Wenn ihr den Krippenspielgottesdienst anschaut, könnt ihr sehen, wie viele andere Familien dies auch tun. Das wichtigste ist, dass wir wissen, dass Jesus an diesem Abend zu uns nach Hause kommt.

    Wir freuen uns auf euch und wünschen euch ein friedliches, fröhliches und gesegnetes Weihnachtsfest!

    Eurer Krippenspiel-Team, Musik-Team und eure Pfarrerin Juliane Jung

    Laternenumzug

    Einen Laternenumzug mit St. Martin haben wir am Freitag, 12. November geplant. Start des Umzuges ist um 16:30 Uhr an der Stephanuskirche.

    Zusammen mit unserem Laternen und St. Martin auf dem Pferd geht es auf eine Wanderung am Hainberg. Im Anschluss versorgt die Jugend alle Besucherinnen und Besucher mit Kinderpunsch und Lebkuchen als kleine Stärkung!

    Wer war dieser Herr Martin?

    Dieser Martin, nach dem der Martinstag benannt wurde, lebte vor langer Zeit. Er wurde im Jahr 316 im heutigen Ungarn geboren. Als er alt genug dazu war, trat er auf Wunsch seines Vaters als Soldat in die römische Armee ein. Schon bald merkte er jedoch, dass er einen anderen Weg gehen musste. Obwohl sein Vater wütend darüber war, ließ sich Martin im Alter von 18 Jahren taufen und gab seinen Dienst als Soldat auf. Er wurde Mönch und wollte sich vor allem um die Armen kümmern. Viele Geschichten und Legenden erzählen noch heute davon. Seit 371 war er Bischof von Tours. Nach seinem Tod wurde er heilig gesprochen. Er ist heute noch der Schutzpatron der Schneider, Bettler und Geächteten.

    Christian Badel

    Bayerischer KINDER-Kirchentag

    Logo Bayerischer Kinderkirchentag 2021 mit Motto "Ein Fest mit Gott"

    Der bayerische Kinderkirchentag 2021 „Ein Fest mit Gott“ am Hesselberg kann dieses Jahr leider nur Online stattfinden.

    Hierzu laden wir alle Kleinen und Großen herzlich ein.

    Der Gottesdienst kann am Pfingstmontag um 10.00 Uhr unter www.bayerischer-kirchentag.de/kinderkirchentag oder unter Youtube: Michael Babel mitgefeiert werden und ist danach immer abrufbar.

    Um 11.00 Uhr spielt das Wassertrüdinger Figurentheater das Stück „Fridolin und die Zauberblume“, ebenfalls unter den angegebenen Internetadressen.

    Neugierig?

    Hier gibt es schon einen kleinen Vorgeschmack

    Gottesdienst.zu.Fuß für Familien

    Die Jünger sind noch immer schockiert von den Vorfällen in Jerusalem. Verraten, gekreuzigt und gestorben. Und was jetzt?
    Die Jüngern versuchen sich gegenseitig zu erklären, wie es weiter gehen kann und sitzen zusammen beim Essen. Da geht die Tür auf und…

    Habt ihre eine Idee?

    Bei unserem Gottesdienst.zu.Fuß für Familien erzählen wir euch, wie es in der Geschichte mit den Jüngern weiter geht.
    Ihr findet ihn vom 9. bis 20. April direkt an der Stephanuskirche.
    Startpunkt ist an den Eingangspfosten am Vorplatz der Kirche.
    Der Weg führt dann über das Insektenhotel und das Apfelbäumchen in die Kirche und schließt mit dem Segen an der Mauer von „Adam und Eva“ (links neben der Kirche auf dem Vorplatz).

    Seid ihr Neugierig geworden? Dann kommt zur Stephanuskirche – gemeinsam mit Euren Eltern oder Großeltern.

    Bitte achtet nur auf die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln. Vielen Dank und ganz viel Spaß wünschen wir Euch!